Gehen Sie nicht mit jemandem aus, an dem Sie nicht interessiert sind

Ohne Filter

Ein Date von Menschen anzunehmen, an denen wir kein Interesse haben, ist einfach ein Fehler. Obwohl das, was ich jetzt schreibe, nicht wirklich nur auf Frauen zutrifft, ist es leider etwas, was wir häufiger tun als Männer. Das führt zu einem Mangel an Respekt gegenüber Menschen und erzeugt auch Traumata bei Menschen, die es nicht verdienen.
Wenn ich mit Freundinnen spreche oder einfach Leuten, denen ich Ratschläge gebe, ist das erste, was ich sage, einfach nicht mit Leuten auszugehen, mit denen wir nicht wirklich etwas zu tun haben wollen.
Ich sage das, weil viele Leute eine Verabredung nur aus Langeweile annehmen, ich denke, das ist extrem falsch, es sei denn, Sie machen die Dinge von Anfang an klar.
Sie sollten niemals ausgehen oder eine Verabredung mit Personen annehmen, an denen Sie nicht wirklich interessiert sind, und zwar aus dem einfachen Grund, dass, wenn wir nicht deutlich machen, wozu wir die Gesellschaft annehmen, die andere Person möglicherweise Vorstellungen bekommt, die nicht der Realität entsprechen.
Es gibt nichts Schlimmeres, als falsche Erwartungen in Menschen zu wecken, es ist ein tiefer Mangel an Respekt, sowie ein Zeichen von starker Unreife.
Leider wird diese Sache von vielen Frauen jeden Alters gemacht, es ist also nicht einmal ein Phänomen, das nur junge Menschen betrifft, und ja, auch einige Männer, aber definitiv ein geringerer Prozentsatz.
Wir können uns nicht immer über die Frivolität von Beziehungen beschweren, wenn wir nicht erst anfangen, uns ernsthaft mit den Menschen zu beschäftigen, mit denen wir uns verabreden, wir sollten nicht aus Langeweile ausgehen oder eine galante Einladung annehmen, nur weil wir nichts Besseres zu tun haben, wenn wir jemanden nicht mögen, mögen wir ihn einfach nicht.

Indem wir weiterhin falsche Erwartungen wecken

Gehen Sie nicht mit jemandem aus, an dem Sie nicht interessiert sindTun wir Menschen Unrecht, die es nicht verdient haben. Das würde schon als alleinige Motivation ausreichen, um solche Verhaltensweisen zu vermeiden, aber mir ist klar, dass viele Menschen das Phänomen leichtfertig auf die leichte Schulter nehmen.
Extrem wichtig ist es, zu verstehen, dass wir die Gefühle der Menschen absolut nicht unterschätzen dürfen, denn wenn sie dasselbe mit uns machen würden, würde uns das sehr stören.
Es ist eine gute Regel, ein Date nur von Leuten anzunehmen, für die wir auch nur ein Minimum an Interesse empfinden. Wenn wir eine Person nicht mögen, aber trotzdem mit ihr ausgehen wollen, sagen wir es ihr, aber wir sagen ihr die ganze Wahrheit, wenn sie es akzeptiert, gibt es kein Problem.
Wenn ich Menschen dazu dränge, sich so zu verhalten, bekomme ich oft Ablehnung, weil sie darauf hinweisen, dass es nichts Falsches daran ist, mit einer Person auszugehen, auch wenn es nur darum geht, Zeit zu verbringen. Tatsächlich habe ich nie gesagt, dass irgendetwas falsch ist, ich habe nur gesagt, dass man sich äußern soll.
Aber wer lässt sich schon gerne veräppeln, wir verlangen von anderen, dass sie immer aufrichtig und loyal zu uns sind, und dann sind wir die ersten, die es bei anderen nicht sind.
Menschen ohne Filter, also solche, die alles annehmen, vielleicht sogar nur, um ein Abendessen oder etwas anderes zu ergattern, dürfen sich dann nicht beschweren, wenn sie als unseriös angesehen werden. Dem Verhalten der Menschen, denen wir begegnen, liegt auch zugrunde, wie wir uns zu anderen verhalten.
Wenn Sie einen Jungen oder ein Mädchen kennen, das sagt: „Ich gehe mit jedem aus, solange sie mich einladen“, was denken Sie dann? Sicherlich denken Sie nicht sehr gut darüber nach, es ist sinnlos, sich hinter einem Finger zu verstecken.
Außerdem, wer keinen Filter hat, sind oft gerade die Menschen, die idealisieren und dann mit der gleichen Geschwindigkeit abwerten, kurz gesagt, nicht wirklich zuverlässige Menschen.

Tipps für die Partnersuche nach dem College

Als ich anfing, als professioneller Dating-Coach bei New York Dating Coach in New York City zu arbeiten, bekam ich eine anständige Anzahl von Klienten, die ich überrascht war, dort zu sehen. Sie waren gut aussehend, umgänglich, klug und selbstbewusst. Ein Typ war Australier, und wer fällt nicht auf diesen Akzent herein?
Allerdings standen sie alle vor einem ähnlichen Problem. Im College waren sie, wenn sie nicht am Unterricht teilnahmen, in einem Sportteam, in einem Club oder bei anderen Aktivitäten auf dem Campus. Die Möglichkeiten, Frauen zu treffen, waren praktisch endlos. Als sie dann ihren Abschluss machten, stellten sie fest, dass sie nie wirklich gelernt hatten, wie man Frauen kennenlernt und anzieht, geschweige denn die Frauen, die nun ihre neue Welt bevölkerten.
Sicher, Sie mögen sagen, Verabredung ist Verabredung ist Verabredung, und das wird sich nie ändern. Aber ich finde, dass es eine Menge Unterschiede zwischen dem Dating im College und dem Dating nach dem College gibt. Verstehen Sie mich nicht falsch: Dating nach dem College kann fantastisch sein. Es kann sogar in vielerlei Hinsicht besser sein.Gehen Sie nicht mit jemandem aus, an dem Sie nicht interessiert sind