Datenschutzerklärung

Datenschutz & Datenschutzrichtlinie

Mai 2020

Die Spark Networks Services GmbH ist sich der Bedeutung von personenbezogenen Daten bewusst. Aus diesem Grund haben wir diese Datenschutzerklärung für Sie verfasst. Der Zweck dieser Datenschutzerklärung ist es, Ihnen verständlich zu machen, welche Daten wir sammeln, warum wir sie sammeln, was wir damit machen und wie wir sie schützen. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen, wenn Sie unsere Websites oder Dienstleistungen nutzen oder Geschäfte mit uns tätigen.

Alle persönlichen Daten, die wir über Sie sammeln, werden in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns über die Kontaktinformationen am Ende dieser Datenschutzerklärung zu kontaktieren.

Klärung

Für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie werden die „Spark Networks Services GmbH“ und alle ihre Tochtergesellschaften und Marken als „Wir“ und „Uns“ bezeichnet und „Sie“ als „Betroffene Personen“.

BSTDating ist ein Online-Dienst, der darauf abzielt, Menschen zusammenzubringen, die langfristige Beziehungen aufbauen möchten. Um diesen Dienst unter den bestmöglichen Bedingungen anbieten zu können, sammeln und verwenden wir Informationen über Sie.

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung für alle unsere Dienstleistungen gilt, einschließlich der Website und der Anwendungen (zusammenfassend als „Dienstleistungen“ bezeichnet). Wenn Sie unseren Dienst nutzen, finden Sie möglicherweise Links zu anderen Websites, Anwendungen und Diensten oder Tools, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Informationen mit anderen Websites, Anwendungen und Diensten zu teilen. Wir sind nicht für die Datenschutzpraktiken dieser anderen Websites, Anwendungen und Dienste verantwortlich, und wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien jeder dieser Websites, Anwendungen oder Dienste zu lesen, bevor Sie persönliche Daten weitergeben.

Wenn Sie mit einer der Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sind, nutzen Sie unsere Dienste nicht.

Informationen über Sie

Alle Informationen, die wir über Sie sammeln, ermöglichen uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienstleistungen und ihrer Funktionalität und sind in drei allgemeine Kategorien unterteilt:

  • Die Informationen, die Sie uns geben
  • Automatisch gesammelte Informationen
  • Informationen, die wir von Dritten erhalten

In vielen Fällen werden persönliche Informationen nur in Verbindung mit einem Pseudonym oder anonym verwendet.

Welche persönlichen Informationen wir sammeln:

  • Ausschluss der Registrierung

Wenn Sie auf unseren Websites surfen, speichern wir standardmäßig Daten:

  • Die IP (Internet-Protokoll-Adresse) des verwendeten Computers
  • Die Website, von der Ihr Besuch kommt (Referrer)
  • Sites, die Sie von unserer Website aus besuchen
  • Das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs
  • Die Art der Einstellungen in Ihrem Browser
  • Das Betriebssystem

Wir verwenden diese Daten für statistische Zwecke ohne Personenbezug.

Mit Registrierung
Wir verwenden nur persönliche Informationen, die Sie uns aktiv zur Verfügung stellen (z.B. die für die Registrierung erforderlichen Kontaktinformationen, Profilinformationen oder Fotos). Meistens können Sie frei wählen, welche persönlichen Informationen Sie uns bei der Erstellung Ihres Profils und/oder der Durchführung einer Suche zur Verfügung stellen möchten. Persönliche Informationen, die für die Durchführung des Vertrages unbedingt notwendig sind, werden immer gesondert als solche gekennzeichnet (z.B. E-Mail-Adresse), damit Sie wissen, welche Informationen Sie für die Nutzung des Dienstes angeben müssen und worauf Sie verzichten können.

  • Wir bieten eine kostenlose Mitgliedschaft und eine kostenpflichtige Mitgliedschaft an.

Freie Mitgliedschaft

Bei der kostenlosen Mitgliedschaft werden Sie gebeten, die folgenden Angaben zu machen, ohne die Ihre Anmeldung nicht abgeschlossen werden kann:

  • Geschlecht
  • Geschlecht des gesuchten Partners
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

Wir bieten Ihnen einen Persönlichkeitstest an, sobald die Registrierung abgeschlossen ist. Zunächst bitten wir Sie um die folgenden Informationen, um Partner zu identifizieren, die Ihnen ähnlich sehen:

  • Postleitzahl
  • Geburtsdatum
  • Größe
  • Ehelicher Status
  • Bildung
  • Beruf
  • Einnahmen

Während des Persönlichkeitstests werden Sie gebeten, eine Reihe von persönlichen Fragen zu beantworten (z.B. Partnerpräferenzen, persönliche Eigenschaften und Merkmale, die bei einem Partner gesucht werden). Informationen über die ethnische Herkunft oder Religionszugehörigkeit gelten als sensible Personendaten, die einem erhöhten Rechtsschutz unterliegen und die wir mit fortschrittlichen technischen Mitteln schützen. Wir sammeln diese Daten und andere Profilinformationen (z.B. Interessen und Vorlieben), da sie die Grundlage unseres Datingservices und die Grundlage Ihres Profils bei BSTDating bilden. Direkte Kontaktinformationen (z.B. E-Mail-Adresse, Postleitzahl) erscheinen nicht im Profil und sind daher für andere Mitglieder unsichtbar.

Geförderte Mitgliedschaft

Als Teil einer bezahlten Mitgliedschaft erfassen wir während des Zahlungsvorgangs die folgenden persönlichen Informationen:

  • Vor- und Nachname
  • Bankdaten oder Kreditkartennummer, die von unseren vertrauenswürdigen Dritten erhoben werden.
  • Heimatadresse
  • Kekse

Wir verwenden „Cookies“, um Ihre Interaktion mit den Plattformen individuell identifizierbar zu machen und zu optimieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die vorübergehend im Speicher des Computers gespeichert („Session-Cookies“) oder auf der Festplatte abgelegt wird („permanenter Cookie“). Cookies können Informationen über Ihre früheren Anfragen an den entsprechenden Server oder Informationen über Angebote enthalten, die Ihnen bisher unterbreitet wurden. Cookies erlauben es nicht, Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu übertragen. Cookies werden hauptsächlich verwendet, um personalisierte Angebote bereitzustellen und die Nutzung des Dienstes so einfach wie möglich zu gestalten.

Die meisten Browser sind zunächst so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies ablehnt oder Sie auffordert, die Annahme von Cookies zu bestätigen. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, Cookies abzulehnen, können Sie nicht alle unsere Angebote nutzen.

Wir verwenden Sitzungs-Cookies, Partner- und Affiliate-Cookies und dauerhafte Cookies.

Sitzungs-Cookies: Wir verwenden in erster Linie „Sitzungs-Cookies“, die nicht auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und verfallen, wenn Sie Ihren Browser schließen. Sitzungscookies werden für die Login-Authentifizierung und den Lastausgleich verwendet.
Cookies von Partnern und angeschlossenen Unternehmen: Wir verwenden diese Cookies, wenn Sie über eine externe Werbefläche auf unsere Dienste zugreifen. Diese Cookies werden zur Abrechnung mit unseren Partnern verwendet und enthalten keine Informationen über Sie.
Permanente Cookies: Wir verwenden „permanente Cookies“, um Ihre persönlichen Nutzungseinstellungen zu speichern. Dies ermöglicht es uns, Ihnen personalisierte Angebote zu unterbreiten und unseren Service zu verbessern, denn Sie finden Ihre persönlichen Einstellungen bei jedem neuen Besuch wieder.
Rechtswidrigkeit der Verarbeitung und Zustimmung
Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur dann, wenn dies rechtmäßig ist (mit anderen Worten, wenn es uns gesetzlich erlaubt ist). Die Rechtmässigkeit, insbesondere für die Zwecke von Art. 6 und 9 der Allgemeinen Datenschutzverordnung „RGPD“, bedeutet

  • Einwilligung (Sie müssen Ihre Zustimmung geben, zum Beispiel für Abonnements von Newslettern),
  • ein Vertrag (wenn die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist, dessen Vertragspartei Sie sind, wie z.B. die Nutzungsbedingungen und/oder ein kostenpflichtiges Abonnement),
  • Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung (z.B. Quellensteuerpflichten und Anti-Geldwäsche-Kontrollen, die es erforderlich machen können, Daten über Sie zu speichern oder zu verarbeiten)
  • die Wahrung Ihrer lebenswichtigen Interessen oder der Interessen einer anderen natürlichen Person (z.B. wenn wir Hinweise erhalten, dass ein Benutzer ein Verhalten an den Tag legt, das für seine eigene Sicherheit gefährlich ist), und
  • „legitime Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden, es sei denn, die Interessen oder die Grundrechte und -freiheiten unserer Nutzer, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen“; unter legitimen Interessen versteht man
  • die Sicherheit und den Betrieb unserer Computersysteme zu gewährleisten
  • Verbesserung und Personalisierung unserer Dienstleistungen, insbesondere durch die Analyse des Nutzerverhaltens
    die Dienste von Drittanbietern für Analyse- und Wiedervermarktungszwecke zu nutzen, wie im Folgenden dargelegt
  • persönliche Daten zur Prüfung, Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen zu verwenden.

Wenn wir personenbezogene Daten für einen Zweck verwenden, der laut Gesetz Ihre Zustimmung erfordert, werden wir Sie stets um Ihre ausdrückliche Zustimmung bitten und Ihre Zustimmung protokollieren.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und somit die Nutzung Ihrer Daten jederzeit beenden und/oder einer zukünftigen Nutzung Ihrer Daten widersprechen.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widersprechen, wenn Sie ein berechtigtes Interesse nachweisen können.

Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder zu widersprechen, senden Sie uns einfach eine Nachricht. Sie können dies tun, indem Sie uns eine E-Mail an die folgende Adresse senden: [email protected]

Wenn Sie weitere Fragen zur Rechtmässigkeit der Erhebung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte über die untenstehenden Kontaktangaben an uns.

Kinder
Die von uns angebotenen Dienste sind nicht für Kinder unter 16 Jahren bestimmt. Wir erfassen nicht wissentlich persönlich identifizierbare Daten von Kindern unter 16 Jahren. Wenn uns bekannt wird, dass wir Informationen von Benutzern unter 16 Jahren gesammelt haben, werden wir diese sofort löschen.

<Werkzeuge zur Datenverarbeitung :

Einsatz von Analyse- und Wiedervermarktungsprogrammen
BSTDating analysiert das Online-Verhalten der Benutzer. Wir erstellen anonyme Benutzerprofile, um die Qualität unseres Dienstes zu verbessern. Dazu verwenden wir unter anderem Google Analytics (einschließlich Universal Analytics), einen Online-Analysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika („Google“), jedoch mit der Erweiterung „anonymizeIp“. Es werden nur abgekürzte IP-Adressen verarbeitet, ohne direkten Bezug zu Personen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die von Google erstellten Berichte enthalten demografische und Interessendaten, die auf der Grundlage Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Besuchen von Werbeseiten generiert werden. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindern. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Sie können der Erhebung und Analyse Ihrer Nutzung des Google Analytics Service widersprechen. Verwenden Sie das Browser-Add-on, um Google Universal Analytics zu deaktivieren. Sie können auch die in den Datenschutzbestimmungen von Google beschriebenen Cookie-Einstellungen verwenden, um die Verwendung von Cookies zu Werbezwecken durch Google zu verhindern: https://adssettings.google.com.

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/gb.html.

und http://www.google.com/intl/en/analytics/privacyoverview.html

Nutzung von Google DoubleClick
BSTDating verwendet die Remarketing-Technologie von Google (Google DoubleClick). Dank dieser Technologie werden die Benutzer, die bereits die EliteSingles-Website besucht haben und Interesse an diesem Service gezeigt haben, erneut angesprochen, um Werbung auf den Seiten des Google-Partnernetzes zu erhalten. Diese Anzeigen unterscheiden sich von denen, die sich an Nutzer richten, die kein Interesse an den Dienstleistungen von EliteSingles gezeigt haben. Die Schaltung der Anzeigen wird durch die Installation von Cookies ermöglicht, das sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Diese Textdateien ermöglichen es uns, Ihr Benutzerverhalten beim Besuch der Website zu analysieren und Ihnen dann gezielte Produktempfehlungen und Werbung auf der Grundlage Ihrer Interessen zu senden.

Wenn Sie keine gezielte Werbung von Google erhalten möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie die Opt-out-Einstellungen auf :

https://www.google.com/settings/ads/onweb/ oder durch die Installation des ebenfalls auf dieser Seite verfügbaren Plugins.

Wenn Sie das Browser-Plug-in oder die Browser für mobile Geräte nicht verwenden möchten, haben Sie auch die Möglichkeit, die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ in den Anzeigeneinstellungen von Google zu deaktivieren: https://www.google.com/settings/ads

Facebook-Plugins

Wir verwenden Social Plugins („Plugins“), die von dem sozialen Netzwerk facebook.com, betrieben von Facebook Inc, 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, Vereinigte Staaten von Amerika („Facebook“) zur Verfügung gestellt werden. Diese Plugins sind an einem Facebook-Logo zu erkennen. Durch die Verwendung eines Social Plugins auf einer BSTDating Seite baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Facebook überträgt den Inhalt des Plugins an Ihren Browser und bindet ihn in die Webseite ein.

Dadurch erhält Facebook die Informationen, die Sie auf den entsprechenden Seiten von BSTDating aufgerufen haben. Wenn Sie mit Facebook verbunden sind, kann Facebook Ihren Besuch bei BSTDating mit Ihrem Facebook-Konto in Verbindung bringen. Durch eine Interaktion mit den Facebook-Plugins (z.B. durch Anklicken des Gefällt mir“ Buttons) wird die entsprechende Information von Ihrem Browser an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Erhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung dieser personenbezogenen Daten durch Facebook, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Ihre Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook solche personenbezogenen Daten sammelt, empfehlen wir Ihnen, die Verbindung zu Facebook zu trennen, bevor Sie BSTDating besuchen.

Verwendung von Google+ Social Plugins
Wir verwenden die Schaltfläche „+1“ auf dem sozialen Netzwerk Google+, betrieben von Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika („Google+“).

Wenn Sie die Seiten unserer Websites mit diesem Plugin durchsuchen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google her. Der Inhalt der „+1“-Schaltfläche wird direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Websites integriert.

Wir haben daher keinen Einfluss auf die Datenmenge, die Google+ über diesen Button sammelt.

Gemäss Google werden keine persönlichen Informationen gesammelt, ohne auf diesen Button zu klicken. Die IP-Adresse wird nur für eingeloggte Mitglieder erhoben.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und über die zukünftige Verarbeitung und Nutzung dieser Daten durch Google sowie über Ihre Rechte in diesem Zusammenhang und Ihre Datenschutzeinstellungen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google. Klicken Sie auf die Schaltfläche „+1“ und auf die entsprechende FAQ (z.B. https://support.google.com/plus/answer/1319578 ).

Wenn Sie nicht möchten, dass Google+ Daten über Sie sammelt, empfehlen wir Ihnen, die Verbindung zu Google+ zu trennen, bevor Sie zu BSTDating gehen.

Nutzung von Twitter-Sozial-Plugins
Wir verwenden soziale Plugins („Plugins“), die von dem sozialen Netzwerk twitter.com bereitgestellt werden, das von Twitter Inc, 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, Vereinigte Staaten von Amerika, betrieben wird. Diese Plugins sind an einem Twitter-Logo zu erkennen. Wenn Sie ein soziales Plugin auf einer BSTDating-Seite verwenden, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Twitter her. Twitter überträgt den Inhalt des Plugins direkt an Ihren Browser, der ihn in Websites integriert. So erhält Twitter die Informationen, die Sie auf der entsprechenden Seite von BSTDating abgerufen haben. Wenn Sie mit Twitter verbunden sind, kann Twitter Ihren Besuch mit Ihrem Twitter-Account verknüpfen. Durch die Interaktion über Twitter-Plugins (z.B. durch das Posten eines Tweets auf einen Artikel) werden die entsprechenden Informationen von Ihrem Browser direkt an Twitter übermittelt und dort aufgezeichnet. Um mehr über den Zweck und Umfang der Datenerhebung und die zukünftige Verarbeitung und Nutzung dieser Daten durch Twitter sowie Ihre Rechte in diesem Zusammenhang und Ihre Datenschutzeinstellungen zu erfahren, lesen Sie bitte die Twitter-Privacy Policy unter https://twitter.com/privacy.

Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter Daten über Sie sammelt, empfehlen wir Ihnen, die Verbindung zu Twitter zu trennen, bevor Sie BSTDating besuchen.

  • Zendesk

Unsere Websites verwenden das Zendesk Chat-Programm, das von Zendesk, Inc. zur Verfügung gestellt wird. 1019 Market Street, San Francisco, CA 94103, Vereinigte Staaten von Amerika („Zendesk“) zur Verfügung gestellt wird, um die Kommunikation mit Besuchern zu verbessern. Wenn Sie Fragen haben oder allgemeine oder spezifische Schwierigkeiten mit unseren Produkten, unserer Website oder unserem Unternehmen haben, senden Sie uns bitte eine Nachricht über Zendesk. Sie werden benachrichtigt, wenn jemand online ist, um Ihnen sofort zu antworten. Falls nicht, werden wir während unserer Geschäftszeiten sofort antworten. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zweck der Kommunikation mit Ihnen.

Wenn Sie Zendesk verwenden, werden die IP-Adresse des Geräts und die Adresse der Seite, von der aus Sie auf Zendesk zugreifen, aufgezeichnet. Die IP-Adresse wird anonymisiert. Zendesk verwendet auch Cookies und ähnliche Technologien. Die mit diesen Technologien erfassten Daten können auf einen Zendesk-Server in den Vereinigten Staaten übertragen und dort gespeichert werden. Sie müssen eingeloggt sein, um den Chat nutzen zu können, und Ihre Unterhaltungen sind sicher. Für den Fall, dass persönliche Daten an Zendesk in den Vereinigten Staaten übertragen werden, hat Zendesk den EU-US-Datenschutzschild eingehalten.

Sie können die Installation von Cookies durch eine bestimmte Einstellung in Ihrem Browser verhindern. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zendesk: https://www.zendesk.com/company/customers-partners/privacy-policy/.

  • <Nutzung von Zahlungsdiensten

Stripe ist ein im Technologiesektor tätiges Unternehmen. Es entwickelt Software, die es Privatpersonen und Unternehmen ermöglicht, Zahlungen online zu empfangen. Stripe stellt die technischen Mittel, Betrugsbekämpfungsinstrumente und die Bankinfrastruktur bereit, die für den Betrieb von Online-Zahlungssystemen erforderlich sind. Stripe verarbeitet Zahlungsinformationen. Um mehr über Stripe – und seine Datenschutzpolitik – zu erfahren, besuchen Sie https://stripe.com/.

Adyen ist ein Online-Zahlungsunternehmen, das es uns ermöglicht, Zahlungen zu akzeptieren, die online, von einem mobilen Gerät und am Verkaufspunkt getätigt werden. Auf diese Weise werden die Zahlungsinformationen von Adyen verarbeitet. Für weitere Informationen über Stripe – und seine Datenschutzpolitik – besuchen Sie bitte https://www.adyen.com/policies-and-disclaimer/privacy-policy.

Andere Verfolgungs- und Marketinginstrumente

Trakken ist ein Unternehmen, das Technologie und Dienstleistungen in den Bereichen Digital Analytics und Konvertierungsoptimierung anbietet. Trakken hilft Kunden bei der Umsetzung von Projekten in den Bereichen E-Commerce, Medien, Finanzen, Reisen, Telekommunikation und Konsumgüter. Wir verwenden Trakken für unsere Marketingaktivitäten. Daher werden persönliche Daten unserer Benutzer (z.B. Geschlecht) von Trakken verarbeitet. Für weitere Informationen über Trakken besuchen Sie bitte https://www.trakken.de/.

Accengage entwickelt und liefert Push-Notification-Technologien für mobile Anwendungen, Websites und Facebook Messenger. Wir nutzen Accengage, um sicherzustellen, dass unsere Kunden Push-Benachrichtigungen nutzen und darauf zugreifen können. Für weitere Informationen über Accengage besuchen Sie bitte https://www.accengage.com/.

Adjust ist ein Unternehmen für mobile Analysen und Attribution, das eine Business-Intelligence-Lösung für Anbieter von mobilen Anwendungen bereitstellt. Adjust kombiniert Werbeattribution mit fortschrittlichen Analysen und speichert Statistiken einschließlich Rankings, Bewertungen und Analysen. Wir verwenden Adjust für unsere Marketinganforderungen. Um mehr über Adjust zu erfahren, besuchen Sie bitte https://www.adjust.com/.

Experian bietet Lösungen, die Unternehmen bei der Entscheidungsanalyse und im Marketing unterstützen. Wir verwenden Experian ausschließlich für unsere Marketingbedürfnisse. Auf diese Weise werden Ihre persönlichen Daten (z. B. Geschlecht und Alter) verarbeitet. Weitere Informationen über Experian finden Sie unter http://www.experian.com/marketing-services/about.html.

IoSquare bietet automatisierte Inhaltsmoderationsdienste an. IoSquare verarbeitet Daten, die in Benutzernachrichten übermittelt werden. IoSquare hat kürzlich mit der schwedischen Firma Besedo fusioniert. Weitere Informationen über IoSquare finden Sie unter https://besedo.com/.

Übermittlung an Drittländer und andere Empfänger von personenbezogenen Daten

Zur Verarbeitung Ihrer Daten nutzen wir teilweise externe Dienstleister. Diese Unternehmen wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und unterliegen regelmäßigen Kontrollen. Wenn Ihre Daten von diesen Unternehmen außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden, ist es möglich, dass Ihre Daten in einem Land verarbeitet werden, das einen niedrigeren Datenschutzstandard als die Europäische Union anwendet.

Beispielsweise können Informationen, die innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) gesammelt wurden, für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke in Länder außerhalb des EWR übertragen werden. Wir verwenden angemessene Sicherheitsvorkehrungen wie von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln oder andere gesetzlich zulässige Mechanismen, um sicherzustellen, dass die Übertragung Ihrer persönlichen Daten außerhalb des EWR rechtmäßig ist.

Personenbezogene Daten werden nur dann an externe Dienstleister übertragen, wenn dies zur Erbringung der angebotenen Dienstleistung erforderlich ist, z. B. an Marketingfirmen, zur Abwicklung der Zahlung von Mitgliedsbeiträgen, zur Eintreibung von Forderungen (usw.). In diesem Fall werden wir dafür sorgen, dass diese externen Dienstleister vertraglich oder anderweitig verpflichtet werden, sicherzustellen, dass sie einen gleichwertigen Datenschutzstandard anwenden.

  • Lagerung und Aufbewahrungsdauer

Wir speichern Ihre persönlichen Daten so lange, wie es zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist oder wie es das Gesetz erlaubt, um spezielle

  1. Ihre Zahlungsinformationen und ggf. weitere Daten unterliegen in der Regel mehreren gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, die sich z.B. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Daten zu Steuer- und Kontrollzwecken für einen Zeitraum von maximal zehn Jahren aufzubewahren. Erst nach Ablauf dieser Frist sind wir berechtigt, diese Daten zu löschen.
  2. Selbst wenn Ihre Daten keiner rechtlichen Verpflichtung unterliegen, können wir in gesetzlich zulässigen Fällen die sofortige Löschung verweigern und sperren. Dies gilt in bestimmten Sonderfällen, z.B. wenn wir Ihre Daten für die weitere Vertragsabwicklung oder im Zusammenhang mit der Geltendmachung oder Abwehr eines Rechtsanspruchs (z.B. bei Klagen) noch benötigen. Maßgeblich für die Bestimmung der Dauer der Sperrung ist die gesetzliche Verjährungsfrist. Nach Ablauf der geltenden Verjährungsfrist werden die betroffenen Daten endgültig gelöscht.
  • Werkzeuge zum Schutz Ihrer Daten

Wir haben technische, organisatorische und physische Maßnahmen zum Schutz vor unbefugter Nutzung, Offenlegung oder unberechtigtem Zugriff auf die von uns gesammelten persönlichen Daten ergriffen. Alle Informationen, die Sie uns bei der Registrierung oder Anmeldung auf der Website senden (z.B. Ihre Kontaktinformationen, Profilinformationen, Zahlungsinformationen bei der Bestellung einer bezahlten Mitgliedschaft), werden verschlüsselt. Diese Verschlüsselung trägt dazu bei, die Vertraulichkeit der persönlichen Informationen, die zwischen Ihnen und unserem Webserver ausgetauscht werden, zu schützen, und hilft uns, den Missbrauch persönlicher Daten zu verhindern, indem wir diese beispielsweise abfangen. Die von uns verwendete Verschlüsselungsmethode ist SSL (Secure Socket Layer). Es handelt sich um eine Technologie, die von vielen Akteuren verwendet und anerkannt wird. Was unsere Technik zur Erfassung Ihrer persönlichen Daten betrifft, so haben wir technische Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre persönlichen Daten in einer sicheren Umgebung zu speichern. Der Zugriff auf Ihre persönlichen Daten ist auf einige wenige Mitarbeiter und Subunternehmer beschränkt und wird nur zu den in dieser Richtlinie genannten Zwecken, zur Qualitätskontrolle, zur Beantwortung von Benutzerbeschwerden und zur Verhinderung von Betrug gewährt. Die von uns gesammelten persönlichen Daten werden in der Europäischen Union gespeichert.

Einige oder alle der von uns gesammelten persönlichen Daten können auf Servern gespeichert oder verarbeitet werden, die sich außerhalb Ihres Landes oder Wohnortes befinden, wo die Datenschutzgesetze von der Rechtsprechung des Landes, in dem Sie wohnen, abweichen können. Infolgedessen können diese Informationen Gegenstand von Zugriffsanträgen von Regierungen, Gerichten oder öffentlichen Kräften in denjenigen Gerichtsbarkeiten oder Ländern sein, die gültige Anträge auf einen solchen Zugriff stellen. In Übereinstimmung mit den in den jeweiligen Gerichtsbarkeiten geltenden Gesetzen stellen wir sicher, dass alle angemessenen Schutzvorkehrungen getroffen werden, so dass der Unterauftragnehmer in dem betreffenden Land verpflichtet ist, einen dem in der Europäischen Union geltenden Datenschutz gleichwertigen Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten.

  • Benutzerrechte

Gemäss dem RGPD haben Sie bezüglich Ihrer Informationen folgende Rechte, die Sie jederzeit schriftlich geltend machen können.

  • Das Recht, informiert zu werden

Das Recht auf Information schließt die Verpflichtung des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen ein, eine „faire Verarbeitung von Informationen“ zu gewährleisten, im Allgemeinen durch eine Datenschutzrichtlinie. Es betont die Notwendigkeit von Transparenz darüber, wie wir die persönlichen Daten unserer Kunden verwenden.

  • Das Recht auf Zugang

Das Auskunftsrecht verleiht der betroffenen Person das Recht, vom Inhaber der Datenverarbeitung Auskunft über ihre persönlichen Daten zu erhalten. Die betroffene Person kann darum ersuchen: a) eine Bestätigung darüber, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, b) bei deren Verarbeitung kann die betroffene Person Zugang zu diesen Daten und eine Kopie davon verlangen, und c) weitere Informationen über die Verarbeitung verlangen.

  • Das Recht auf Berichtigung

Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung unrichtiger, sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Wenn die Daten im Besitz des für die Verarbeitung Verantwortlichen veraltet oder unvollständig sind, kann die betroffene Person verlangen, dass ihre Daten vervollständigt werden.

  • Das Recht auf Auslöschung/das Recht auf Vergessen

Die betroffene Person kann den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen bitten, ihre personenbezogenen Daten aus ihrem System zu löschen oder zu löschen, so dass die Daten für Dritte nicht mehr sichtbar sind.

  • Das Recht, die Verarbeitung einzuschränken

Die betroffene Person kann den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen bitten, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzustellen; der für die Datenverarbeitung Verantwortliche kann diese Daten jedoch weiterhin speichern.

  • Das Recht auf Datenportabilität

Die betroffene Person kann den für die Verarbeitung Verantwortlichen bitten, Informationen in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten, so dass die betroffene Person die Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen weitergeben kann, ohne dass der für die Verarbeitung Verantwortliche, dem die personenbezogenen Daten übermittelt wurden, dies behindert.

  • Das Recht auf Einspruch

Die betroffene Person kann verlangen, dass der für die Verarbeitung Verantwortliche die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einstellt, wenn es keinen legitimen Grund für die Verarbeitung dieser Daten gibt.

  • Das Recht, die Zustimmung jederzeit zu widerrufen

Sie können die erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, kontaktieren Sie uns einfach. Der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung beruht.

  • Das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen

Wenn Sie innerhalb eines Monats keine Antwort von uns erhalten, können Sie eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einreichen und versuchen, den Rechtsweg zu beschreiten.